PolishEnglishDeutsch
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
  • Sulecin
  •  

    bip

  • urzad woj

  • lubuskie

  • starostwo powiatowe

  • logo EPEV

  • youtube

  • facebook



Buszno See

j busznoDer See Buszno (dt. Groß-Bechen-See) entstand, ähnlich die gesamte natürliche Ausformung des Landschaftsparks „Łagowsko-Sulęciński Park Krajobrazowy" und dessen Umgebung, durch die letzte Eiszeit in der Pommern-Phase vor ca. 18.000 Jahren. Er ist von außergewöhnlich malerischer Schönheit und gehört hinsichtlich seiner Naturbedingungen zu einem der wertvollsten Schätze der Umgebung. Er füllt ein Fragment einer tiefen, nacheiszeitlichen Rinne und wird von einer aus der Endmoräne entstandenen Hügellandschaft umgeben, die teilweise 200 m ü. NN übersteigt.

Die Wasserqualität des Sees gehört zu den besten der Region und zeichnet sich durch eine verhältnismäßig niedrige organische Produktion (mesotrophes Gewässer) aus. Nach der Leitfischklassifikation für stehende Gewässer wird dieser See der Klasse der Maränenseen zugerechnet.
Ein schmaler Streifen an den Ufern des Sees ist mit Schilf bewachsen. An manchen Stellen kann man unterdessen dunklere, mit Teichbinsen bewachsene Streifen ausmachen. Getragen von der Wasseroberfläche, kommen in den ruhigen Buchten die ovalen Blätter und prächtigen Blüten der weißen Seerose sowie der gelben Teichrose zum Vorschein. Der Grund ist üppig mit einer Vielzahl von Wasserpflanzen, darunter ebenso seltenen Algenarten, bewachsen. Neben den Maränen leben hier auch Plötze, Rotfeder, Schleie, Brachse, Barsch, Hecht und Aal. Zu den hier beheimateten Vogelarten gehören: Stockente, Haubentaucher, Höckerschwan und die in alten Baumhöhlen der Umgebung nistende Schellente. An den Ufern des Sees hat der Fischotter sein Revier. Um den See herum führen markierte Radwanderwege und Wanderpfade.

Morphometrische Daten des Sees:
Spiegelhöhe: 131 m ü. NN
Spiegeloberfläche: 58,7 ha
maximale Tiefe: 36 m
Uferlinie: 4,4 km

 

powrót

Dariusz Ejchart burmistrz wita jasne

Ich begrüße Sie auf das Herzlichste auf der Internetseite der Gemeinde Sulęcin.
Ich wünsche Ihnen eine angenehme Lektüre und lade Sie zu einem Besuch unserer reizvollen Heimat – dem Sulęciner Land - ein.

Dariusz Ejchart
Bürgermeister von Sulęcin

serdecznie witam na stronie internetowej Gminy Sulęcin.

Życzę przyjemnej lektury i zapraszam do odwiedzenia urokliwej Ziemi Sulęcińskiej.